Spieltage

AK 65 Herren:

1. Spieltag: Do 04.05.2017 Golfrange Dortmund

2. Spieltag: Do 01.06.2017 GC Gut Neuenhof

3. Spieltag: Do 22.06.2017 G&LC Nordkirchen

4. Spieltag: Do 20.07.2017 GC Unna-Fröndenberg

5. Spieltag: Do 03.08.2017 Märkischer GC

6. Spieltag: Do 24.08.2017 GC Gelstern

Liga Platz Club 1.ST 2.ST 3.ST 4.ST 5.ST 6.ST ges. über CR
4.D   GCUF             0
    GC Gelstern             0
    Golfrange Do             0
    GCGN             0
    Märkischer GC             0
    G&LC Nordkirchen             0

 

Gut gekämpft, aber keine Chance in der 3. NRW-Liga

Voller Stolz schaffte die AK65 im letzten Jahr als 38. von 133 Mannschaften die Qualifikation für die 3. NRW-Liga. Es war klar: Der Klassenerhalt würde schwer werden. Die 8 Absteiger eingerechnet musste – grob gerechnet – eine Verbesserung auf Rang 34 angepeilt werden. Das ist uns nicht gelungen.
2016 kamen wir NRW-weit zwar auf eine vergleichbar  gute Platzierung. Rang 41 unter 148 Mannschaften. Und in 2 der 4 Gruppen hätte unsere Schlagzahl für den Klassenerhalt gereicht. In unserer Gruppe aber hingen die Trauben einfach zu hoch!

Eingeteilt waren wir in Gruppe 3A, zusammen mit dem GC Münster-Tinnen, dem GC Mühlheim, dem GC Royal St. Barbara’s Dortmund, dem Bochumer GC und dem GC Schloss Westerholt.
Bereits nach 2 Spieltagen zeichnete sich ab, dass 4 Teams sich dicht beieinander einen spannenden Kampf um den Aufstieg liefern würden, während Westerholt und Unna-Fröndenberg kaum Chancen auf den Klassenerhalt besaßen. Die Abschlusstabelle verdeutlicht die 2-Klassengesellschaft in unserer Gruppe:

  1. Mühlheim a.d. Ruhr       554,5 über CR
  2. Royal St. Barbara’s          554,5 über CR
  3. Münster-Tinnen              558,5 über CR
  4. Bochumer GC                   560,5 über CR
  5. GCUF                                   627,5 über CR
  6. Schloss Westerholt        677,5 über CR

Eigentlich brachten wir kaum schlechte Ergebnisse ins Clubhaus.  Bei den Streichergebnissen waren wir immer vorn dabei.  Es fehlten uns aber einfach Spieler mit einstelligem Handicap. Diese konnten die anderen Mannschaften durch die Bank immer wieder  rekrutieren.
Immerhin: Wir haben jeden unserer  Mitstreiter – also auch die Top 4 -  mindestens an einem Spieltag geschlagen. Mit Tagesrängen von 4 und 5 konnten wir aber in der Gesamtwertung nur die Westerholter deutlich hinter uns lassen. Die anderen Clubs haben sich (allzu) deutlich von uns abgesetzt.

Folgende Spieler waren für den GCUF in der AK65 aktiv:
Hans Hosbach (Captain; 5 Spiele), Bernard Bigge (6 Spiele), Ulrich Drawe (3), Hermann Latzel (4), Jürgen Meyer (4), Manfred Ropinski (3), Manfred Severin (4), Werner Weßling (4) und Friedhelm Wilms (3).
Als Reserve standen bereit: Reiner Dieckmann,  Fitti Diening, Klaus Haarmann, Werner Hetzler

2017 werden wir also in der 4. Liga antreten. Schaut man auf die Abschlusstabellen von 2016, dürften dort gute Chancen bestehen, vorne mitzuspielen. Vielleicht ist ja der Wiederaufstieg drin. Dazu brauchen wir aber auch Glück bei der Gruppeneinteilung.
Packen wir’s an. Wir hoffen auf Spaß und Erfolg in der kommenden Saison. Verstärkung durch nachrückende Golfer ab Jahrgang 1952 dringend erwünscht!

Die AK65 bedankt sich bei Vorstand und Sekretariat für die Unterstützung während der Saison 2016.

Hans Hosbach, AK65-Captain, Werner Wessling, Stellvertreter