Update Baustellen auf dem Platz

von Frank Kämmerling

Die letzte Baumaßnahme der Firma Pötter hat von Montag bis Mittwoch auf der Driving Range stattgefunden. Durch das ständige Befahren der Range mit dem Ballsammler ist der Boden stark verdichtet. Im Winter versinken die Bälle im Matsch. Dagegen wurde nun eine Drainage gelegt. Eine Fläche von 6.000 m² wurde mit Entwässerungsschlitzen versehen. Der Bodenaushub konnte sofort zur Erweiterung der Abschlagfläche verarbeitet werden.

Ab Donnerstag ist die Driving Range wieder für den Übungsbetrieb freigegeben.

Zurück