Wildschweinzaun Teil 1

von Frank Kämmerling

Erster Teilabschnitt fertiggestellt.

Nach den erheblichen Wildschweinschäden letzten Winter wurde entschieden, den Golfplatz sowie den Kurzplatz mit einem Elektrozaun zu sichern. Aufgrund der Trockenheit im Sommer war es bis zuletzt unmöglich die Zaunpfosten einzuschlagen. Doch nachdem die Wildschweine uns diesen September erneut aufgesucht haben, haben die Greenkeeper mit einer Schlagbohrmaschine die Löcher für die Pfosten vorbereitet. Nun steht der erste Teilabschnitt unter Strom. Dieser Teilabschnitt läuft vom Kurzplatz über die linke Roughseite der Bahn 10 bis zum Winkelshof an der Bahn 11 entlang. Wir werden in den nächsten Tagen noch eine Platzregel für den Stromzaun veröffentlichen.

Zurück