Golf Club Unna-Fröndenberg
Deutsche Golf Liga 2019- Landesliga West 7
 
 
Mit dem nachstehenden verlinktem Logo geht es zur
Gruppeneinteilung, Spielplan, Tabelle und zu den Tagesergebnissen der Saison 2019
 
Deutsche Golf Liga

Ligaauftakt im GC Lippstadt

Nach einigen regnerischen Wochen im April und Mai konnte der erste Spieltag am 12. Mai bei trockenen und teilweise sogar sonnigen Bedingungen Starten. Nass wurde es trotzdem, da der GC Lippstadt an 17 Löchern Wasserhindernisse vorweisen kann.

Die Erwartungen an uns selbst waren nach den Proberunden auf dem Platz hoch und so gingen alle höchst motiviert an den Start. Da Golf eben Golf ist, wurden wir schnell eines Besseren belehrt. Witterungsbedingt nasse und weiche Grüns in Verbindung mit den vielen Hindernisse machten die guten Scores schnell zunichte. Den einzigen Trost hatten wir in den anderen Mannschaften, welche sich zum Großteil noch schwerer mit dem Platz getan haben. Schlussendlich konnte man mit der Teamleistung den zweiten Platz mit 84 Schlägen und mit nur 4 Schlägen Rückstand auf die erstplatzierte Heimmannschaft behaupten.

Nun wird der Blick auf das nächste in 2 Wochen stattfindende Ligaspiel im Marienfelder GC geworfen, um dort dann hoffentlich die Führung der Gruppe zu übernehmen.

Chris Henneken

 

Zweiter Spieltag im GC Marienfeld

Nach dem erfolgreichen Ligaauftakt vor zwei Wochen wollten wir nun die Tabellenführung in Angriff nehmen, die bisher vom GC Lippstadt behauptet wird.

Aufgrund der weiten Anreise wurde ein Quartier für den Spieltag aufgeschlagen, so konnten die Proberunden am Samstag gespielt werden und am Spieltag alle ausgeruht an den Start gehen. Das Wetter hat bis auf den zum Teil starken Wind wieder einmal mitgespielt und auch der Platz war in einem guten Pflegezustand.

Die Ergebnisse der Mannschaften hat dies auch wiedergegeben und so konnten wir uns vor der Siegerehrung kein Bild vom Endresultat machen. Somit wurde es denkbar Spannend bei der Ergebnisverkündung.

Letztendlich wurde das Warten dann aber dann belohnt: der fünfte Platz ging an den disqualifizierten GC Stahlberg, der vierte ging an den GC Hamm, der dritte ging an die Heimmannschaft, der zweite an den GC Lippstadt und somit haben wir den Tagessieg mit 5 Mannschaftsspielern in den Top 10 und der besten Tagesrunde von Matthis Gülde (+3) geholt. Ebenfalls wurde dadurch auch die Tabellenführung erlangt die nun am 23.06 im GC Hamm ausgebaut werden soll.

Als nächstes kommt aber nun das Heimspiel im Willy-Schniewind-Mannschaftspreis am 02.06.2019 auf uns zu.

Chris Henneken

 

Dritter Spieltag im GC Hamm

Am dritten Spieltag sollte also die Tabellenführung ausgebaut werden. Nach dem erfolgreichen Willy-Schniewind Mannschaftspreis hieß es nun wieder DGL und das im nahe gelegenen GC Hamm.

Die Proberunden in den Tagen vor dem Ligaspiel ließen nur gutes hoffen und somit gingen alle Spieler mit bestem Gefühl an den Start. Der Platz war in einem guten Zustand und auch das Wetter hat wieder bestens mitgespielt. Bei fast 33 Grad musste aber trotzdem ein kühler Kopf bewahrt werden, denn das Ziel war der erste Platz!

Bevor noch alle Spieler die 18 Loch beendet hatten, erreichte uns schon die Nachricht unserer Damenmannschaft, welche im dritten Spiel den dritten Tagessieg eingefahren haben. Dem wollten wir natürlich in nichts nachstehen.

Bei der Ergebnisverkündung kam dann die Erleichterung, der Zweitplatzierte und gleichzeitig unser direkter Konkurrent GC Lippstadt wurde Fünfter (+85), die Heimmannschaft Vierter (+76), der Marienfelder GC Dritter (+74) und der GC Stahlberg Zweiter (+67). Mit dem Tagessieg (+34) und einer herausragenden Teamleistung war der Ausbau der Tabellenführung perfekt! Die besten Runden für uns spielten Karsten Schumacher (+1), Deen Graul (+4) und Matthis Gülde (+4).

Mit 4 Punkten Vorsprung auf den Zweiten schauen wir nun auf das kommende Ligaspiel im GC Stahlberg im Lippetal e.V..

Chris Henneken

 

Vierter Spieltag im GC Stahlberg
 
Am vorletzten Spieltag sollte nun alles für den Aufstieg klar gemacht werden. Eine gute Platzierung würde den  vorläufigen Aufstieg in die Oberliga bedeuten.
 
Bei angenehmen Temperaturen und besten Platzbedingungen konnte nun also der Spieltag im GC Stahlberg starten. Unter den Augen unseres mitgereisten Präsidenten Werner Siepmann wurden dann auch nach und nach wieder überragende Ergebnisse eingefahren. Die Krönung des Tages war dann das Ergebnis von Marcel Hassiepen, welcher mit einer -1 das beste Tagesergebnis spielte.
 
Am Ende war es wieder einmal eine starke Teamleistung, die mit einem sehr guten zweiten Platz belohnt wurde. Da die Heimmannschaft den ersten Platz behaupten konnte, ist der Aufstieg damit perfekt. Im letzten Spiel der Saison, unserem Heimspiel, kann somit nichts mehr schiefgehen.
 
Das Heimspiel findet am 04.08.2019 statt.

 

Spieltag 5 im GCUF

Einen vor der Saison nicht für möglich gehaltenen entspannten Saisonausklang verlebten wir am vergangenen Sonntag beim 5. und letzten Spieltag der DGL-Saison 2019 auf eigener Anlage. Durch zwei Tagessiege und zwei zweite Plätze bei den vorangegangenen Turnieren war uns der Aufstieg in die Oberliga bereits nicht mehr zu nehmen. Und so teeten wir mit der Gewissheit auf, den Spieltag rein für die Verbesserung unseres Handicaps nutzen zu können und nach dem 18. Loch einen ausgelassenen Saisonausklang bei Gegrilltem und Kaltgetränken zu verleben.

Die wieder einmal hervorragenden Platz- und Wetterbedingungen sowie die notwendige Lockerheit konnten schließlich 4 Spielern in persönliche Verbesserungen ummünzen: Matthis Gülde und Marcel Harsiepen (75 Schläge), Johannes Kobeloer (76) und Christian Balster (77). Am Ende stach jedoch vor allem das erneut sensationelle Mannschaftsergebnis heraus. Mit nicht weniger als 39 Schlägen Vorsprung konnte der 3. Tagessieg der Saison errungen werden, wodurch sich im Gesamtergebnis ein Vorsprung von 6 Punkten und 118 Schlägen auf den Zweiplatzierten vom GC Lippstadt ergab.

Bei weitem spannender war der Kampf gegen den Abstieg. Hier sollte schlussendlich 1 Schlag zu Gunsten des GC Marienfeld entscheiden. Dies bedeutete auch, dass der GC Stahlberg gemeinsam mit den Spielern vom GC Hamm in die Gruppenliga absteigen müssen.

Trotz sichtlicher enttäuschter Gäste von der Lippe verlebten alle Mannschaften gemeinsam noch schöne Stunden auf unserer Terrasse – auch dank einer großzügigen Spende von Christian Balster, der alle zu einem Getränk einlud. Bedanken möchten wir uns ganz herzlich beim Vorstand, dem Sekretariat, der Gastronomie und unseren Trainer Ralf Eisenmenger und Martin Campbell für die tolle Unterstützung während der gesamten Saison. Wir freuen uns schon auf die nächste – dann in der Oberliga!

Johannes Kobeloer