Golf Club Unna-Fröndenberg
NRW-MM Damen AK 50 - 2019 - Liga 4.B
 
Mit dem nachstehenden verlinktem Logo geht es zur
Gruppeneinteilung, Spielplan, Tabelle und zu den Tagesergebnissen der Saison 2019
http://www.gvnrw.de/typo3temp/_processed_/7/d/csm_logo_2e8586cdc5.png
 
 
1. Ligaspiel der Damen AK 50 am 27.04.2019 im GC Westerwinkel
 
Schlechter konnten die Bedingungen zum Saisonstart 2019 kaum sein, aber damit mussten wir wohl zu diesem sehr frühen, ersten Spiel rechnen. 18 Loch lang Dauerregen und ca. 7° kalt. Wir alle haben wie immer unser Bestes gegeben, und am Ende hat es auch für eine vierteTagesplatzierung gereicht. Gemessen an unserer relativ hohen Gesamtspielvorgabe, ist das ein gutes Ergebnis. Darauf kann man aufbauen....
 
Unsere Ersatzspielerin Dr. Bettina Loeser fuhr bei Angelika als caddie mit. Bei diesem Wetter ein „spezielles“ Vergnügen. Die beiden waren so dick eingemummelt, dass man sie kaum erkennen konnte. Danke dafür Bettina !
 
Weiter geht es am 07.05.2019 mit dem 2. Spiel der Saison im GC Lippstadt.
 
Es spielten für den GCUF
Kea-Ill Busch
Barbara Wilms
Angelika Weßling
Anja Herbst
Astrid Schiffmann
Petra Reckzeh
Dr. Bettina Loeser als Caddie
 
Vielen Dank an das Team
Barbara Wilms

Spieltag 2 - 7. Mai 2019

Wir sind zu Gast im GC Lippstadt, gerade einmal 10 Tage nach unserem 1. Spiel. Es ist wieder kalt, 9-10 Grad Celsius aber zum Glück kein Regen. Der Platz zeichnet sich durch sehr viele Wasserhindernisse aus, das hat vielen von uns zu schaffen gemacht. Und einige Bälle gingen verloren. Das Ergebnis war leider dementsprechend schlecht. Auch das gute Ergebnis von Barbara Wilms konnte nicht verhindern, dass wir insgesamt nur den 5. Tagessieg erreichen konnten. In der Gesamtwertung konnten wir jedoch den 4. Platz halten.

Es spielten: Barbara Wilms, Anja Herbst, Petra Reckzeh, Angelika Wessling, Andrea Fischer und Uschi Krause

 

Spieltag 3 im GC Brückhausen am 29.6.2019

Nach langer Pause ging es in Richtung Münster und es war heiß, sehr heiß, 33 Grad Celsius. Wir mußten auf drei Stammspielerinnen verzichten. Besonderer Dank gilt Petra Zawatzki, sie ist freundlicherweise eingesprungen und hat ihr erstes Ligaspiel bestritten. 

Brückhausen ist eine sehr gepflegte Anlage mit schnellen Grüns, teils sehr langen Bahnen und viel Wasser. Der Course ist schwer und erfordert präzises und taktisches Spiel. Die Handicaps der anderen Mannschaften lagen deutlich unter unseren. Erschwerend kam noch hinzu, dass eine unserer Spielerinnen disqualifiziert werden musste, sie hatte in ihrer Aufregung das 18. Grün mit dem Putting Green verwechselt. So was passiert, schade, denn sie hatte gut gespielt.

So reichte es heute nur für die 6. Tagesplatzierung. In der Gesamtwertung sind wir immer noch, wenn auch knapp, auf dem 4. Platz mit 460 Schläge über CR, der GC Brückhausen mit 461 und der GC Sauerland mit 473 Schlägen über CR. In 14 Tagen bei unserem Heimspiel, stehen unsere besten Spielerinnen wieder zur Verfügung und wir hoffen, dass wir Schläge gut machen können.

Es spielten: Anja Herbst, Astrid Schiffmann, Petra Reckzeh, Bettina Loeser, Uschi Krause und Petra Zawatzki

Klarstellung zur Disqualifikation beim Ligaspiel in Brückhausen
Ich hatte aus Versehen, Petra Zawatzkis Namen auf der Liste der Spielerinnen vergessen. Das hat leider dazu geführt, dass einige Golfer deshalb glaubten, dass Petra disqualifiziert worden sei. Dem ist NICHT so!Meine ganz persönliche Sicht ist, dass so ein Missgeschick passieren kann. Es zeigt die besondere Situation eines Ligaspiels. Der Druck, den wir uns selbst machen äußert sich manchmal auch so.
Uschi Krause

 

Spieltag 4 - unser Heimspieltag am 13.7.2019  

Die äußeren Bedingungen waren gut, die Temperaturen angenehm, der Platz in tadellosem Zustand. Der Course spielte sich jedoch deutlich anders als am Freitag, bedingt durch den starken Regen in der Nacht. Die Bälle rollten zwar noch, allerdings mussten die Grüns anders angespielt werden. Dies führte bei einigen doch zu Unsicherheiten und somit zu schlechteren Ergebnissen. Leider konnte Barbara Wilms verletzungsbedingt nicht starten. Dafür halfen Susanne Specht und Brigitte Böckmann aus. Ganz lieben Dank euch beiden. 

Insgesamt haben wir den Abstand zu den unter uns platzierten Mannschaften ausbauen können, was ja unser Ziel war und belegten den 3. Platz in der Tageswertung. Dafür sorgte auch Christa Helle, die beim Heimspiel mit an den Start ging und eine 85er Runde spielte, Netto 37. Herzlichen Glückwunsch zur Unterspielung. Susanne Specht kam mit einer 88 rein, Kea Busch 95, Uschi Krause 99, Brigitte Böckmann 103 und Bettina Loeser hatte 105 Schlägen. 

Den Tagessieg holte der GC Lippstadt wie an allen bisherigen Spieltagen.

Ich danke allen, die für das perfekte Drumherum des Spieltages gesorgt haben.

v.l.n.r.: Susanne Specht, Christa Helle, Angelika Wessling, Andrea Fischer, Dr. Bettina  Loeser, Uschi Krause, Maja Kremer, Kea-III Busch, Brigitte Böckmann, Barbara Wilms, Nicht auf dem Foto, Brigitte Klisch und Astrid Schiffmann.

 

Spieltag 5 - Zu Gast beim GC Sauerland

Am 17.08.2019 waren wir zu Gast im GC Sauerland. Ein schöner 10-Loch Platz mit sehr altem Baumbestand und interessanten Bahnen. Durch den Regen in den letzten Tagen hatte sich der Platz schon wieder gut erholt von der Trockenheit. Die sehr schnellen Grüns waren für viele Spielerinnen ein Problem, für uns glücklicherweise nicht, sind wir doch schnelle Grüns gewöhnt.
 
Kea-III Busch, Helle Christa und Barbara Wilms, unsere besten Spielerinnen konnten leider nicht starten, waren die beiden erst genannten in der Ak 30 eingesetzt, die ebenfalls ein Ligaspiel bestritten und Barbara konnte verletzungsbedingt immer noch nicht spielen. So startete unser Team mit den deutlich schlechtes Hcp‘s im Vergleich zu den anderen Mannschaften. 
 
Dafür haben wir uns gut geschlagen. In der Tageswertung den 5. Platz und in der Gesamtwertung konnten wir unseren 4. Platz verteidigen. 
 
Vielen Dank an Ingrid Sarnes, die Angelika Wessling in ihrem Cart begleitete.
 
 
v.l.n.r.: Brigitte Klisch, Anja Herbst, Uschi Krause, Ingrid Sarnes, Astrid Schiffmann, Angelika Wessling und Petra Reckzeh

 

 

Spieltag 6 - Zu Gast beim RSB Dortmund

An unserem letzten Spieltag der Saison 2019 empfing uns die Mannschaft in Royal Saint Barbara Dortmund auf ihrem schönen, sehr gepflegten Platz mit den schnellen stark ondulierten Grüns.

Die Temperaturen waren herbstlich, so um die 15 grad C, durch den starken Wind, gefühlt, deutlich tiefer. Gestartet wurde erst ab 13 Uhr, weshalb  der letzte Flight dann erst kurz vor Dunkelheit reinkam.

Wir starteten ja mit einem guten Polster und konnten somit relativ entspannt auf die Runde gehen. Aber gute Ergebnisse will man ja immer spielen! Was uns leider nicht ganz gelang. Unseren vierten Platz, den wir die ganze Saison inne hatten, mußten wir an die Damen des GC Sauerland abgeben, sie spielten einfach besser.

Unser Ziel, den Klassenerhalt, haben wir jedoch mit 33 Schlägen Vorsprung souverän geschafft.

Wir danken unserem GCUF und damit allen Mitgliedern für die Unterstützung sowie unseren Trainern, die uns fit gemacht und motiviert haben.

Uschi Krause